Michaela Tomassini - Wyer


 

18.08.2005 - 14.10.2018

 

Caesare vom Goldenen Engelberg

 Ich bin am 18.08 2005 in Dulliken bei Brigitte und Felix Schärer-Julmy geboren als ältester von 4 Welpen

Ich habe noch einen Bruder und 2 Schwestern.

Mit 10 Wochen bin ich ins sonnige Wallis umgezogen und habe dort ein wunderschönes Leben gehabt.

Nach der Welpenschule habe ich mit meinem Mami hart trainiert und Erfolgreich an BH1 Prüfungen teilgenommen

Nachdem ich schwer erkrankt bin und nicht mehr Trainieren konnte habe ich meinen verdienten Ruhestand genossen und wie man in den Fotoalbums sehen kann viele tolle Wanderungen gemacht.

Am 14.Oktober 2018 hat mich die Kraft zu Kämpfen verlassen und mein Herz hat aufgehört zu schlagen.

Am 16.Oktober habe ich meine Letzte Reise nach Seon angetreten.Man hat mich dort liebevoll empfangen und auf den Hundehimmel vorbereitet.Nachdem meine Seele ebenfalls über den Regenbogen geflogen ist,durfte ich in einem Roten Herz zurück nach Hause fahren.

Hier werde ich für immer und ewig in den Herzen und Gedanken meiner Lieben bleiben.

Euer Caesare

 

14.10.2019

Liebs Cesi

Hitu vor dume Jahr häni ich am 11.13 Uhr das letscht Foto vo dier gmacht

Nie hätti ich gideicht das dü am Abu nimme da bisch.

Hittu vor dume Jahr häni dich äs letschtus mal därfu Umarmu,knuddlu,verwennu.     Häni äs letschtusch mal dine Härzschlag gpirrt und dini nassu Kussini üf minum Gsicht.

Am Abu um 20.10 Uhr het dich nach langer Chrankheit dChraft verla und dü hesch friedlich üf mine Arma dÄügu züegmacht.

Der Abschied woni in Seon khä hä isch sehr schmärzvoll gsi aber ich hä dich bis üf dine letscht Wäg bigleitut und dü bisch nie eleinig gsi.Ich bi glücklich häni dich bis zum Schluss bigleitut. Die letscht brierig in Seon wärdi nie vergässu woni mit Hand uber dine Körper bi gfahru.

Ich weiss das dü dich da sehr wohl hesch gfühlt äs isch än schöne Ort und ich bi im Härzu Dankbar häni därfu gseh was mit dier passiert.

Nei der Schmärz isch nit chleiner cho und ich vermissu di jede Tag mee und mee.                Doch dErrinrige an dich wärdund immer bliebu

 

Dü bisch in minum Härzu

HITU, MORU, FER IMMER

Machs güet liebe Schatz

dis Mami

 

 

 

 

 

 



Sie sind Besucher Nr.